Winterreifen: praktische Tipps für eine sichere Fahrt - Winterreifen und Schneeketten: Die optimale Ausrüstung für die Fahrt zur Skistation
Center

Winterreifen und Schneeketten: Die optimale Ausrüstung für die Fahrt zur Skistation

Winterreifen am 21.02.12 von Tobias T.

Die Berge locken mit traumhaften Schneeverhältnissen, Sie planen einen Skiausflug und fragen sich vielleicht, ob Ihr Fahrzeug nur mit Winterreifen ausreichend ausgestattet ist oder ob es sinnvoll ist, auch noch die Schneeketten einzupacken. Sicher ist: In den Bergen benötigen Sie beides!

Wintersport: Winterreifen und Schneeketten Bild-Credit © : iStockPhoto

Die winterliche Berglandschaft wird von Schnee und Eis beherrscht. Unten im Tal wird das oft vergessen! Dabei sind verschneite und vereiste Straßen gefährlich: Die Bremswege sind mindestens doppelt so lang wie auf dem Flachland und das Haftungsvermögen in den Kurven ist deutlich reduziert… Was also sollten Sie tun, damit der Ausflug ins Skivergnügen nicht zum Alptraum wird?

Als erstes ist es natürlich selbstverständlich, dass Ihr Fahrzeug über vier gute Winterreifen verfügt. Die Gummimischung von Winterreifen wurde speziell dafür entwickelt, bei niedrigen Temperaturen geschmeidig zu bleiben und ihre Lauffläche bietet durch die zahlreichen Lamellen maximalen Grip auf glatter Fahrbahn. Winterreifen garantieren eine sichere Fahrt, sofern Sie angepasst und vorsichtig fahren.

In den Bergen kann es aber durchaus vorkommen, dass Winterreifen alleine in manchen Situationen nicht ausreichen. Ein schwer beladenes Fahrzeug, eine starke Steigung oder eine nicht frei geräumte Straße können das Anfahren und Bremsen sehr gefährlich machen. Daher sollten Sie neben Ihrer Winterbereifung auch immer Schneeketten im Auto haben. Diese montieren Sie dann auf die Antriebsräder, sobald Sie ein Schild am Straßenrand darauf hinweist, dass Schneekettenpflicht besteht oder wenn die Wetterbedingungen dies erfordern.

Insbesondere wenn Sie ins Ausland fahren, sollten Sie sich immer vorab über die dort gültigen Bestimmungen zu spezieller Winterausrüstung informieren.