Grüne Reifen, Kraftstoffeinsparung, CO2-Ausstoß - Hankook i-Flex: Luftlose Zukunft
Center

Hankook i-Flex: Luftlose Zukunft

Umwelt am 30.10.13 von Thomas Müller

Hankook sorgte auf der IAA in Frankfurt mit der Präsentation seines revolutionären Konzeptreifens für eine Sensation. Mit diesem Reifen soll der herkömmliche Pkw-Reifen abgeschafft werden.

Hankook i-Flex Hankook stellte auf der IAA in Frankfurt seinen neuen futuristischen Konzeptreifen i-Flex vor - Bild-Credit © : Hankook

Keine Felge, kein Gummi

IAA Frankfurt HankookBild-Credit © : Hankook
Seit Jahrzehnten arbeiten die Reifenhersteller kontinuierlich an der Optimierung ihrer Pkw-Reifen. Jedes Jahr verbessern sich die Technologien und die Reifen werden immer noch besser, sei es bei der Fahrdynamik, dem Nutzerkomfort oder der Kraftstoffreduzierung. Hankook nutzte nun jedoch die IAA in Frankfurt dazu, einen Konzeptreifen vorzustellen, dessen Ziel schlicht darin besteht, die Kombination Reifen und Felge durch ein völlig neues, aus einem Stück gefertigten, System zu ersetzen. Wie Sie auf den Bildern sehen können, ist das Design recht futuristisch.

 

Einfacher und umweltfreundlicher

i-Flex, dieser kleine Namen steht für eine Technologie, die total mit der gängigen Praxis in Sachen Pkw-Reifen bricht. Schluss mit den Reifen, die auf

eine Felge montiert werden, beides soll durch ein einziges und leichteres Teil ersetzt werden, das Straßenunregelmäßigkeiten absorbieren kann, ohne dafür Luft zu benötigen. Dieser Reifen soll zu 95% aus Recycling-Material bestehen und über eine höhere Laufruhe als ein herkömmlicher Reifen verfügen. Außerdem sei der Kraftstoffverbrauch deutlich geringer als bei einem klassischen Gummireifen.  

Hankook i-Flex auf einem VW UpBild-Credit © : Hankook

Kurz gesagt: Auf dem Papier hat dieser Reifen alles, um unsere herkömmlichen Pkw-Reifen über kurz oder lang zu ersetzen. Im Moment handelt es sich allerdings lediglich um einen Konzeptreifen, den Hankook auf der IAA in Frankfurt vorgestellt hat und der auf einem von Abt veredelten VW Up montiert war. Ob diese Art Technologie wohl eines Tages zur Serienreife gelangen wird? Warten wir noch ein paar Jahre und wir werden mehr wissen.