Sport- und High-Performance-Reifen, Reifen und Konkurrenz - WRC: Wer steckt hinter DMACK?
Center

WRC: Wer steckt hinter DMACK?

Sport am 20.09.10 von Tobias

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass ein neuer Reifenhersteller an der WRC-Meisterschaft im nächsten Jahr teilnehmen wird: DMACK. Dieser quasi unbekannter Name und ein wahrscheinlich chinesischer Ursprung haben die Glaubwürdigkeit dieses Newcomers in Frage gestellt. Wir wollten wissen, wer dieser ehrgeizige Reifenhersteller ist.

Dmack Manager Bild-Credit © : All right reserved

Die Marke DMACK wurde vom Dick Cormack gegründet, der früher bei Pirelli Motorsport gearbeitet hatte. Dieses Unternehmen bietet keine PKW-Reifen und konzentriert sich ausschließlich auf den Autorennsport und insbesondere auf Rallye-Reifen. Gelände-Rallye-Reifen sind eine besondere Stärke des Hauses, darunter als Starmodell ein Rallyereifen mit dem bezeichnenden Namen „Grippa“!

Zwei Elitefahrer, Mark Higgins und Juha Kankkunen, die mit diesen Reifen an Historischen Rallye-Europameisterschaften teilnehmen (Escort MK II), machen bei der Produktabstimmung und -entwicklung mit. Ein bisschen weit weg vom WRC könnte man meinen.

Die Reifen werden in China von der Shandong Yongtai Chemical Group hergestellt.