Sport- und High-Performance-Reifen, Reifen und Konkurrenz - WRC: Loeb und Ogier testen die Michelin-Reifen auf dem Citroën DS3 WRC
Center

WRC: Loeb und Ogier testen die Michelin-Reifen auf dem Citroën DS3 WRC

Sport am 07.02.11 von Thobias

Die Rallye-Weltmeisterschaft 2011 wird für Citroën von entscheidender Bedeutung werden. Neue Wettbewerbsbedingungen, neues Auto und neue Reifen!

Das 2er Set Loeb/Elena wird seit Jahren mit dem Citroen C4 WRC in einem Atemzug genannt. Die Erfolgsbilanz des Teams ist historisch, seiner unglaublich gleichbleibenden Leistung gebührt höchste Bewunderung.
Die Weltmeisterschaft 2011 wird wohl noch mehr Aufmerksamkeit erregen als die letzten Rennen, da dieses Mal der DS3 WRC am Start stehen wird und keiner bisher genau einschätzen kann, was das Fahrzeug im Vergleich zum C4 tatsächlich leisten kann und wird. Mehr Spannung zu erwarten auch durch die Gleichstellung der Teamfahrer Sebastian Loeb und seinem Namensvetter Sébastian Ogier, letzterer hat in der Vergangenheit bewiesen, dass mit ihm durchaus zu rechnen ist.

Wichtiger Faktor ist auch der Wechsel des offiziellen Reifenlieferanten für Citroen. Nach dem Rückzug Pirellis aus der WRC, hat nun Michelin diesen Platz eingenommen. Die beiden französischen Marken konnten schon in der Vergangenheit zusammenarbeiten und wir können damit rechnen, dass diese Partnerschaft herausragende Ergebnisse bringen wird.

Wir sehen uns am 11. Februar in Schweden zur ersten Etappe der Rallye-Weltmeisterschaft WRC….