Sport- und High-Performance-Reifen, Reifen und Konkurrenz - Formel 1 : Pirelli wünscht sich eine gemeinsame Datenbank
Center

Formel 1 : Pirelli wünscht sich eine gemeinsame Datenbank

Sport am 12.10.10 von Tobias

Die Mitglieder der Formula One Teams Association (FOTA) standen lange Zeit der Verbindung Bridgestone/Ferrari skeptisch gegenüber. Um einen Imageverlust zu vermeiden, möchte Pirelli ein transparentes, in der Formel 1-Welt einmaliges System vorschlagen, das den Schwerpunkt auf den technischen Gleichstand legt.

F1 P Zero Reifen von Pirelli Bild-Credit © : All rights reserved

Zahlreiche Gespräche und Verhandlungen mit allen Mitgliedern ermöglichten die Ausarbeitung einer gemeinsamen Datenbank für alle Formel 1-Teams. So könnte beispielsweise ein Rennstall problemlos anhand eines komplett von Pirelli verwalteten Systems die Daten seiner Konkurrenten abrufen.

Empfindliche und intime Daten werden selbstverständlich nicht einsehbar sein. Noch wissen wir nicht, ob die Medien und Formel 1-Fans freien Zugang zu dieser Datenbank haben werden.