Sport- und High-Performance-Reifen, Reifen und Konkurrenz - Formel 1 : Die Rennstrecke von Korea könnte (sehr) glatt werden…
Center

Formel 1 : Die Rennstrecke von Korea könnte (sehr) glatt werden…

Sport am 21.10.10 von Tobias

Die Rennstrecke von Yeongam ist für alle Teilnehmer des Rennstalls ein Novum. 5,615 km lang, schnell, technisch, aber keinesfalls Garant für eine vergnügliche Fahrt. In der Tat könnte es passieren, dass der Bitumen glatt sein wird.

Rennstrecke von Korea Bild-Credit © : All rights reserved

Grund dafür ist die absolute Jungfräulichkeit der Piste. Manche Experten behaupten sogar, dass man in der Regel 6 Monate warten muss, damit sich die chemischen Komponenten des Asphaltes vollständig verflüchtigen. Die Konsequenz ist nun, dass die Rennfahrer womöglich während ihrer stundenlangen Runden auf dieser Rennstrecke mit begrenzter  Belagshaftung , den Belag abrubbeln könnten…

Der gewisse Kick in dieser letzten Meisterschaftsrunde, die spannend werden dürfte…