Sport- und High-Performance-Reifen, Reifen und Konkurrenz - Der sportliche Straßenreifen : Für erste Fahrten auf der Rennstrecke
Center

Der sportliche Straßenreifen : Für erste Fahrten auf der Rennstrecke

Sport am 12.08.11 von Tobias T.

Angenehm zu steuern, progressiv, effizient bei Regen: Der sportliche Straßenreifen ist ideal, um bei einem Track Day erste Erfahrungen zu sammeln. Man wird jedoch mit ihm schnell an seine Grenzen stoßen, wenn man einen aggressiven Fahrstil hat.

Sportlicher Straßenreifen Bild-Credit © : Lorand JF

Auch wenn er außergewöhnlich leistungsstark ist, so bleibt der sportliche Straßenreifen doch ein Reifen für alle Situationen im Straßenverkehr. Er bietet ausgewogenene Verhältnisse von Haftungsvermögen auf trockener Straße, Bremsverhalten auf nasser Fahrbahn, Rollwiderstand und Laufleistung.


Der sportliche Straßenreifen ist ideal für Fahrer, die erste Erfahrungen auf der Rennstrecke machen möchten. Er eignet sich auch für Fortgeschrittene, die einen Reifen wünschen, der sich angenehm fahren lässt und dessen Haftungsverhalten leicht einzuschätzen ist.


Hauptvorteil des sportlichen Straßenreifens : Der Preis. Er ist billiger als ein Semi-Slick-Reifen  bietet aber eine hohe Laufleistung (wenn er nicht gerade bis zum Äußersten strapaziert wird!). Außerdem benötigt man keinen zusätzlichen Felgensatz, da er sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke gefahren werden kann.

In technischer Hinsicht ist zu vermerken, dass der sportliche Straßenreifen quasi keine Anlaufzeit benötigt: Er verhält sich von den ersten Runden an ganz natürlich, im Gegensatz zum  Slick-Reifen, der da ganz heftig reagieren kann.


Ein anderer wichtiger Vorteil: Der sportliche Straßenreifen malträtiert das Fahrwerk nicht so sehr wie ein Semi-Slick oder Slick. Die Reifenhaftung ist der Fahrzeugkarosserie angepasst, provoziert keinen unregelmäßigen Verschleiß der Silentblocks und beansprucht die Karosserie nicht unnötig.


Außerdem kann ein sportlicher Straßenreifen spielerisches Fahrvergnügen vermitteln und sich recht leistungsstark auf nasser Fahrbahn zeigen.

Dagegen bietet dieser Reifen weder den unerbittlichen Grip noch die Präzision von Slicks oder Semi-Slicks auf trockenem Asphalt.Vor allem wenn er sich im Laufe der Runden erhitzt, denn dann kann die Gripleistung brutal abfallen, was einen schnellen Verschleiß des Reifens zur Folge hat, bis hin zum Zerfetzen der Lauffläche.

 

Sportlicher Straßenreifen

Vorteile

Nachteile

  • Vernünftiger Preis
  • Kein zusätzlicher Felgensatz notwendig
  • Progressiv
  • Leistungsstark bei Regen
  • Schont das Fahrwerk  
  • begrenzter Wirkungsgrad
  • Schneller Verschleiß bei Überhitzung