Autosalons und Veranstaltungen der Automobilbranche - Porsche GT2 RS, Entdeckung des Potenzmonsters auf dem Moskauer Autosalon
Center

Porsche GT2 RS, Entdeckung des Potenzmonsters auf dem Moskauer Autosalon

Events am 23.09.10 von Tobias

Der ultimativste Neunelfer aller Zeiten war da. Er wurde ungeduldig erwartet und enttäuschte nicht. Muskulös, unglaublich wild: Selten hat ein Straßenfahrzeug mit seinem sportlichen Charakter so heftig triumphiert.

Wer schon von den unglaublichen Leistungen des Porsche 911 / 997 Turbo S und vom radikalen Konzept des GT3 RS beeindruckt war, wird es vom 911 GT2 RS noch mehr sein, der seine kleinen Brüder arm aussehen lässt.

Er wird von einem 3,6-Liter-Sechszylinder-Boxermotor – zwangsbeatmet durch zwei Turbolader – angetrieben, der 620 PS zur Verfügung stellt. Die Überarbeitung der Karosserie führte zu einer Gewichtsreduzierung um 70 Kilo im Vergleich zu einem klassischen GT2. Die Leistungsdaten verursachen Gänsehaut. Der Hecktriebler erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 330 km/h. In 3,5 Sekunden erreicht er die 100-km/h-Marke, in 28,9 Sekunden liegt Tempo 300 an. 

Nur ein Dragster für die Ziellinie? Nicht doch, das eigene Porsche-Know-how führte zu einer eigenen Fahrwerkentwicklung, die spielend mit dieser höllischen Leistung zurechtkommt. Der beste Beweis dafür ist die sensationelle, auf dem Nürburgring abgelieferte Zeit von 7 Minuten und 18 Sekunden. D. h. 10 Sekunden schneller als der Porsche Carrera GT.

Es war uns leider nicht möglich, diese monströsen Leistungen genauer zu prüfen, wir konnten aber zumindest dieses beeindruckende Muskelpaket und seine fabelhafte Ausstattung bewundern.