Autosalons und Veranstaltungen der Automobilbranche - Moskauer Autosalon, VW Amarok
Center

Moskauer Autosalon, VW Amarok

Events am 27.09.10 von Tobias

Man hörte schon lange davon. Und man hat endlich die Gelegenheit, den Amarok, einen erstaunlichen Pick-up von Volkswagen kennenzulernen.

Optisch gesehen kann man ihm eine gewisse Schönheit nicht ableugnen. Auf den ersten Blick vielleicht weniger draufgängerisch als ein Mitsubishi L200 macht der Amarok indessen einen unleugbaren Qualitäts- und Seriositätseindruck. Die Ausstattung ist qualitativ, vielleicht zu sehr. Und die empfindlichen Karosserieelemente laden nicht gerade zu Offroad-Ausflügen ein. Schade!

Die Ladefläche bietet ein großzügiges Volumen, und auch wenn die verfügbare Nutzlast 1.150 Kilo beträgt, ist es bei der anvisierten Zielgruppe dieses Wagens viel wahrscheinlicher, dass er eher zum Transport von Mountainbikes und Surfbretter als von Zementsäcken und Werkzeugen dient.

Der rustikale und robuste Innenraum gibt sich gleichwohl leicht sportlich mit einer ganzen Batterie von Manometern beim vorgestellten Modell, das wahrscheinlich als Option angeboten wird.

Bei der Lieferung stehen 2 Motoren zur Auswahl. Ein 2-Liter-TDI-Motor mit einer Leistung von 122 PS für ein angekündigtes Drehmoment von 340 Nm bei einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 7,5 l/100 km in der 4x2-Version. Und ein starker 163 PS 2-Liter-Biturbo-TDI-Motor mit einem Drehmoment von 400 Nm und einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 7,6 l/100 km.

Die vorgestellte Version war mit Reifen BF Goodrich All-Terrain T/A ausgerüstet.