Autosalons und Veranstaltungen der Automobilbranche - Der neue VW Phaeton auf dem Moskauer Autosalon
Center

Der neue VW Phaeton auf dem Moskauer Autosalon

Events am 27.09.10 von Tobias

Der neue Phaeton, dessen offizielle Präsentation auf der Peking Motor Show stattgefunden hatte, stand im Mittelpunkt vom VW-Stand auf dem Moskauer Autosalon.

Seit seiner Einführung in 2002 erlebte dieser luxuriöse Straßenkreuzer nie eine rauschhafte Karriere. Diese neue Version riskiert mutigere, ungezwungenere und weniger langweilige Linien als bei der ersten Version. Walter de'Silva, Chefdesigner der Volkswagen AG, zeichnete sich dafür verantwortlich.

Zwei Radstände von jeweils 5,06 und 5,18 Metern sind verfügbar. Das aktive und passive Sicherheitsniveau ist wie immer optimal mit u. a. einem Allradantrieb und einer Luftfederung. Im Innenraum verfügt der Fahrer über den „Dynamic Light Assist“ (System mit variabler Straßenausleuchtung) und über zahlreiche andere Funktionen wie z. B. ein Navigationssystem, das Google-Daten in Echtzeit bearbeiten kann.

Bei den Maschinen gibt es einen V6-FSi-Motor mit 280 PS, einen V8-Motor mit 335 PS und den urgewaltigen W12-Motor mit 450 PS. Bei den Dieselmotoren wird ein V6-TDI-Motor mit 240 PS angeboten, der diesen großzügigen Wagen auf eine Spitzengeschwindigkeit von 237 km/h bringt.

Der Phaeton wird mit Dunlop SP Sport Maxx GT-Reifen ausgestattet.