Erfahren alles über die Reifenmarke Fulda über ihre Entstehung und ihre Geschichte.
Center
Fulda German High Technology

Wissenswertes über Fulda

Die deutsche Reifenmarke Fulda gehört zum Goodyear-Konzern. 

Einige historische Eckdaten:

1900: Gründung des Unternehmens Fulda in der gleichnamigen deutschen Stadt. 

1915: Herstellung des ersten für LKW bestimmten Reifens. 

1933: Entwicklung des ersten Fulda-Reifens für PKW. 

1952: Erster Winterreifen für die Marke Fulda. 

1962: Übernahme des Unternehmens durch Goodyear. 

1987: Markteinführung des ersten 4x4-Reifen. 

2007: Markteinführung des ersten "grünen" Reifens.

Die Reifenmarke Fulda verkauft ca. 10 Millionen Reifen pro Jahr.

Neben PKW-, 4X4- und Kleintransporter-Reifen stellt Fulda auch LKW- und Agrar-Reifen her.

Rennsportarten und Sportsponsoring

Diverse Rennsportarten:

Seit 1999 gibt es die Fulda Challenge, eine mehrtägige polare Adventure-Tour mit Zehnkampf, die in Yukon im Norden Kanadas stattfindet.