Erfahren alles über die Reifenmarke BFGoodrich über ihre Entstehung und ihre Geschichte.
Center
BFGoodrich Take Control

Wissenswertes über BFGoodrich

Meilensteine der Unternehmensgeschichte von BFGoodrich:

1870: Dr. Benjamin Franklin Goodrich gründet das erste Gummiunternehmen Nordamerikas.

1903: Das erste Fahrzeug, das die USA durchquert, fährt mit Reifen von BFGoodrich.

1927: Die „Spirit of Saint Louis", gesteuert von Charles Lindbergh, fliegt als erstes Flugzeug nonstop von New York nach Paris, ausgerüstet mit Reifen von BFGoodrich.

1967: Markteinführung des ersten pannensicheren Reifens.

1972: Einführung des Radialreifens in Nordamerika.

1977: Das Spaceshuttle Columbia wird mit Reifen von BFGoodrich ausgerüstet.

1990: Der Geschäftsbereich Reifen und die Marke BFGoodrich werden von Michelin aufgekauft.

1999: Erster Sieg der Marke beim Rallye Raid Worldcup.

2002: Erster Sieg von BFGoodrich bei der Rallye Paris-Dakar.

2007: BFGoodrich steigt bei der IRC (Intercontinental Rallye Challenge) ein und gewinnt den Titel. Im zweiten Jahr in Folge erringt die Marke mit Sébastien Loeb außerdem den Fahrer- und Konstrukteurs-Titel  in der Rallye Weltmeisterschaft

Rennsportarten und Sportsponsoring

Auto Sponsoring:

  • BFGoodrich ist offizieller Reifenausrüster der Dakar-Rallye, aber auch offizieller Partner der  Mitsubishi-, Volkswagen- und BMW-Teams.

Fahrturnier:

  • Bei Offroad -Rallyes ist BFGoodrich Referenz-Reifenmarke : Mehr als 200 Titel in der amerikanischen Offroad-Meisterschaft, 21 Siege bei der Baja 1000, 10 Titel in Folge beim FIA World Rally Championship und 8 Erfolge bei der Rallye Paris-Dakar werden gewonnen.