Neue Reifen: Produkt Neuigkeiten der Hersteller - Winterhawk 3: Firestone präsentiert seinen neuen Winterreifen
Center

Winterhawk 3: Firestone präsentiert seinen neuen Winterreifen

Neue Reifen am 29.10.13 von Thomas Müller

Start in die Wintersaison bei Firestone: Der Winterhawk 2 wird vom Winterhawk 3 abgelöst. Erwartungsgemäß werden bessere Leistungen angekündigt.

Firestone Winterhawk 3 Winterhawk 3: Firestone kündigt die Markteinführung seines neuen Winterreifens mit verbesserten Leistungen an - Bild-Credit © : Firestone

Die Sommerpause ist vorüber und die Temperaturen sinken. Nun ist es Zeit, an den Winter zu denken und sich für Fahrten in die Berge auszurüsten. Bei Firestone hat man sich den sicherlich günstigsten Moment für die Präsentation eines Winterreifens ausgesucht, denn in nur wenigen Wochen wird es richtig kalt werden.

Der zu Bridgestone gehörende amerikanische Reifenhersteller setzte bisher bei den lamellierten Winterreifen des mittleren Preissegments auf seinen Winterhawk 2 Evo.  Nun wird dieser vom Winterhawk 3 abgelöst, für den in allen Bereichen bessere Leistungen angekündigt werden.

 

Firestone Winterhawk 3 ProfilBild-Credit © : Firestone
Das Laufflächendesign wurde grundlegend verändert und verfügt über eine höhere Anzahl an Profilblöcken. Die Lamellenverteilung und der Einsatz neuer Technologien verhelfen zu deutlich mehr Leistung, vor allem bei der Traktion auf Pulverschnee und festem Altschnee. Bis zu 9 % mehr Traktion werden hier versprochen und auch auf vereistem Untergrund soll der Reifen über mehr Grip verfügen.

Durch das neue Laufflächenprofil kann der Reifen 10% mehr Wasser und Schnee als sein Vorgänger ausleiten. Die größten Fortschritte verzeichnet der Winterhawk 3 jedoch bei seiner Abnutzungsresistenz: Laut Firestone soll seine Laufleistung um 30% höher sein als die des Winterhawk 2 Evo.

Außerdem ist der Reifen um 6% leichter und seine Energieeffizienz soll um 2% höher sein. Auch bei den Abrollgeräuschen werden Verbesserungen angekündigt. Den Winterhawk 3 gibt es bereits in 13 Dimensionen. Bis 2015 wird das Angebot auf 51 verschiedene Größen erweitert.