Neue Reifen: Produkt Neuigkeiten der Hersteller - Michelin CrossClimate: Endlich im Handel!
Center

Michelin CrossClimate: Endlich im Handel!

Neue Reifen am 20.04.15 von Julien

Der Reifenmarkt ist in der Regel ein eher starrer Markt, im Moment ist er jedoch ziemlich in Aufruhr, denn mehrere Reifenhersteller haben seit Jahresbeginn eine neue Generation der sogenannten vielseitigen Reifen auf den Markt gebracht. Der Michelin CrossClimate ist der Reifen, auf den man mit ganz besonders viel Spannung gewartet hat.

Markteinführung CrossClimate von Michelin Der CrossClimate von Michelin revolutioniert den Markt der Ganzjahresreifen - Bild-Credit © : Michelin

Firestone Multiseason, Nokian Weatherproof, Pirelli Cinturato All Season und nun noch der Michelin CrossClimate: Auf dem Markt der Ganzjahresreifen ist im Moment richtig was los. Der französische CrossClimate nimmt dabei in Sachen Medienhype und Sichtbarkeit eine Sonderrolle ein, seine Markteinführung wird mit höchster Spannung erwartet. Was absolut kein Wunder ist, macht Michelin mit dem CrossClimate doch sehr viele Versprechungen, die den Bedürfnissen der Autofahrer auf den Leib geschnitten scheinen: Ein Sommerreifen, der auch im Winter gefahren werden kann.

Allerdings sollte man wissen, dass der CrossClimate nicht die Absicht hat, einem Winterreifen Konkurrenz zu machen. Nein, sein Zielkunde ist der Autofahrer, der nur ab und zu im Schnee fährt, der aber mit einem Reifentyp für die unterschiedlichen Witterungsbedingungen ganzjährig gut gerüstet sein möchte.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurden bei Michelin hochentwickelte Technologien eingesetzt. Dies gilt vor allem für die Gummimischung des CrossClimate, die über eine breite Temperaturbandbreite hinweg eine stimmige Leistungsfähigkeit zeigt. Durch den Einsatz von Silica erreichte man, dass die Gummimischung auch bei tiefen Temperaturen flexibel und geschmeidig bleibt, im Sommer jedoch nicht so weich wird, wie das üblicherweise bei Winterreifen der Fall ist.

Die laufrichtungsgebundene Lauffläche des CrossClimate sorgt für spürbar mehr Beweglichkeit und Längsgrip auf Schnee und so verhilft die ausbalancierte Leistungsfähigkeit des Reifens zu einem homogenen Leistungsspektrum. Der Reifen zeigt sowohl auf trockener wie nasser oder verschneiter Straße ein sicheres Fahrverhalten. Technisch ist dies eine enorme Herausforderung. Auch seine Energieeffizienz (sprich sein Rollwiderstand) ist entsprechend gut, die Laufleistung des CrossClimate soll dabei, so der Hersteller, der eines Sommerreifen des Typs Michelin Primacy 3 in nichts nachstehen.

Der Reifen signalisiert mit seinem 3PMSF-Symbol (Three Peak Mountain Snow Flake) seine zugelassene Wintertauglichkeit, denn dieses Symbol, das von den amerikanischen und kanadischen Reifenherstellern eingeführt wurde, bedeutet, dass ein solcher Reifen über echte Winterreifen-Qualitäten verfügt.

Als wir den CrossClimate testeten, waren wir wirklich angenehm überrascht und dies vor allem über seine gute Reaktionsfähigkeit. Die Fahrpräzision des Reifens auf trockener Fahrbahn entspricht 1:1 der eines Sommerreifens, hier gibt es kein schwammiges Fahrgefühl (wie bei Winterreifen). Der Reifen fährt sich präzise und sicher. Auch unser Test auf Schnee zeigte, dass er wirklich für den Einsatz im Winter geeignet ist.

Wir warten trotzdem noch auf weitere Testergebnisse, die zeigen werden, wie er im Vergleich mit seinen neuen Konkurrenten abschneidet. Erst dann können wir seine tatsächlichen und getesteten Leistungen mit unseren ersten persönlichen Eindrücken abgleichen.

Der Michelin CrossClimate ist ab Mai 2015 im Handel erhältlich und wird in Größen von 15 bis 17 Zoll angeboten. Vorgesehen ist er für Kompaktwagen und Limousinen. In den kommenden Monaten wird der Reifen in weiteren Größen verfügbar sein und kann so von mehr Fahrzeugen gefahren werden.