Neue Reifen: Produkt Neuigkeiten der Hersteller - Goodyear UltraGrip 9: Der neue Referenzreifen?
Center

Goodyear UltraGrip 9: Der neue Referenzreifen?

Neue Reifen am 28.10.14 von Thomas Müller

Zur Markteinführung seines neuesten Winterreifens UltraGrip 9, lud uns Goodyear in sein Innovations-und Entwicklungszentrum nach Luxemburg ein. Eine schöne Gelegenheit, Näheres über die Konzeption dieses Reifens zu erfahren.

Goodyear UltraGrip 9 Konzeption, Test und Performance des Ultragrip 9: Rezulteo besucht das Goodyear Innovations- und Entwicklungszentrum in Colmar-Berg, Luxemburg - Bild-Credit © : rezulteo

Die Karriere des UltraGrip ist lang und von zahlreichen Entwicklungsschritten, die diesem Reifen zu seiner in zahlreichen Tests und von vielen Organismen anerkannten hohen Leistungsfähigkeit verhalfen, geprägt. Auf Version 9 des UltraGrip lastet nun die entsprechend schwere Aufgabe, sein Vorgängermodell ein weiteres Mal zu toppen und einer immer härteren Konkurrenz die Stirn zu bieten.

Extrem hochentwickelt

Beim Besuch des Innovations- und Entwicklungszentrums des Reifenherstellers Goodyear in Luxembourg wurde das Ausmaß an Entwicklungsleistung und technologischen Einsatz für diese neunte Ausgabe des UltraGrip deutlich.

Goodyear InnovationszentrumBild-Credit © : rezulteo

Vor der eigentlichen Entwicklung dieses Reifens hatte Goodyear ein Lastenheft erstellt, in dem definiert wurde, welchen tatsächlichen Anwendungsbedürfnissen der Autofahrer ein Reifen tatsächlich gerecht werden muss: Trockene, verschneite, vereiste, nasse Fahrbahn… Aber auch Basisleistungen, wie eine hohe Laufleistung, Fahrkomfort, geringer Rollwiderstand, die ein moderner Reifen heute standardmäßig zu erfüllen hat, wurden im Lastenheft berücksichtigt.

Eine revolutionäre Gummimischung

Goodyear entwickelte eine einzigartige Gummimischung mit neuen Bestandteilen wie z.B. Weichmacher. Die Herausforderung lag darin, den Grip bei sehr großer Kälte zu verbessern ohne dadurch die Laufleistung und die Energieeffizienz zu beeinträchtigen.

 

Zwei unterschiedliche Laufflächenprofile!

Goodyear bringt erstmalig einen Winterreifen auf den Markt, der mit zwei verschiedenen Laufflächen erhältlich ist. Hintergrund ist das Ziel, eine optimale Leistungsfähigkeit unabhängig von der Reifengröße zu gewährleisten. Dies bedeutet, dass nun bestimmte Größen mit einer zusätzlichen Mittelrille ausgestattet werden. Die Gummiblöcke sind so beschaffen und ausgearbeitet, dass sie für eine perfekte Beweglichkeit und optimalen Grip sorgen. Sie sind durch ein selbstblockierendes System miteinander verbunden und ermöglichen dadurch eine maximale Reifensteifigkeit beim Bremsen, ohne dabei die nötige Flexibilität bei der Beweglichkeit zu beeinträchtigen. Auch auf die Wasserableitung wurde ein ganz besonderes Augenmerk gelegt.

Markierung Winter Goodyear UltraGrip 9Bild-Credit © : rezulteo

Bewertung der Reifenperformance

3000 Prototypen, die Analyse von 70 verschiedenen Gummimischungen hinsichtlich 50 unterschiedlicher Leistungen sowie 500.000 Testkilometer: Das sind einige der Parameter bei der Leistungsqualifizierung des UltraGrip 9 im Gelände.

Wir durften den UltraGrip 9 bei einer Vor-Premiere testen, um Kriterien wie Nasshaftung, Fahrkomfort und Reaktivität bewerten zu können. Trotz der sehr positiven Eindrücke warten wir noch auf die ersten offiziellen Testergebnisse, um zu erfahren, wie sich der Reifen im Vergleich zu seinen Konkurrenten – allen voran der Michelin Alpin 5 – tatsächlich schlägt.

Audi Test im Schnee mit dem Goodyear UltraGrip 9Bild-Credit © : rezulteo