Neue Reifen: Produkt Neuigkeiten der Hersteller - Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 : Ein technologisches Konzentrat
Center

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 : Ein technologisches Konzentrat

Neue Reifen am 24.03.11 von Tobias

Um sich in seiner heftig umkämpften Kategorie durchsetzen zu können, enthüllt der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 ein beeindruckendes Zusammenspiel an Technologien:

Neuer Goodyear Eagle F1 Asymmetric Reifen Le nouveau Goodyear Eagle F1 Asymmetric - Bild-Credit © : All Rights Reserved

> Verkürzung des Bremsweges

Der Eagle F1 Asymmetric 2 nutzt die ActiveBraking-Technologie, bei der eine Karkassenstruktur mit gekreuzten Kordlagen und eine Gummimischung mit einem hohen Silica-Anteil verwendet wird.

Diese Technologie ermöglicht eine beachtliche Vergrößerung des Straßenkontakts der Reifenaufstandsfläche unter Bremsbelastung und verkürzt somit den Bremsweg, während sich herkömmliche Profilblöcke beim Bremsen gar nicht oder wenig verändern.




Die neue Laufflächenmischung  verfügt über einen Mix aus Polymeren mit hohem Molekulargewicht, einem hohen Silica-Anteil und Traktions-Harzen aus dem Rennsport.

Lauffläche GoodyearBild-Credit © : All Rights Reserved



> Erhöhte Lenkpräzision

Der Eagle F1 Asymmetric 2 verfügt über eine Karkassenstruktur mit gekreuzten Kordlagen, was zu einer erhöhten Verwindungssteifigkeit führt und damit zu einer erhöhten Lenkpräzision beiträgt, außerdem sowohl Straßenlage als auch Bremsverhalten auf trockener Straße verbessert.


> Verbesserte Energiebilanz (FuelSaving)

Um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren (und damit auch die CO2-Emissionen), wurden beim Eagle F1 Asymmetric 2 drei Punkte umgesetzt:
Reduzierung des Gewichts durch verringerten Gummianteil und Optimierung der Reifen-Konstruktion für eine Reduzierung der Hitzeentwicklung und einen geringeren Rollwiderstand.
Neue High-Performance-Silica-Werkstoffe für reduzierte Hitzeentwicklung.
Aerodynamisches Design der Reifenflanken.

Die Laufflächen-Steifigkeit gewährleistet eine gleichmäßige Druckverteilung über die gesamte Aufstandsfläche und führt damit zu einer erhöhten Laufleistung.

Der Eagle F1 Asymmetric 2 kann durch ein optimiertes Profilblock-Design ein niedriges Geräusch-Niveau vorweisen, ein Punkt, der bei der Einführung der Reifen-Etikettierung eine Rolle spielen wird.

Aufgeschnittener Goodyear F1 Reifen Bild-Credit © : All Rights Reserved