Neue Reifen: Produkt Neuigkeiten der Hersteller - Energy Saver+ : Technologie
Center

Energy Saver+ : Technologie

Neue Reifen am 17.09.12 von Tobias T.

Effizientere Gummimischung, breitere Lauffläche, verstärkte Reifenstruktur…der Eneger Saver+ verfügt über zahlreiche technologische Innovationen.

Michelin Energy Saver + Bild-Credit © : Michelin

Die Lauffläche

Um das Haftungsvermögen des Reifens zu verbessern, vergrößerte Michelin die Bodenaufstandsfläche um 10% gegenüber dem Vorgängermodell. Außerdem wurde auf den Gürtelstreifen eine Gummischicht angebracht, um eine Reduzierung der Verlustleistung zu erzielen, was sich wiederum in einem geringeren Rollwiderstand niederschlägt.

 
Die Gummimischung

Beim  Energy Saver+  wird eine patentierte Gummimischung mit dem Namen Eco and Grip Compound verwendet. Diese verfügt über die Besonderheit, dass sie die für die Energiebilanz nachteilige Reifenerhitzung reduziert, ohne dabei jedoch eigentlich wiedersprüchliche Leistungsmerkmale wie z.B.die Verschleißresistenz negativ zu beeinflussen. 

Der Reifenaufbau
Um die dynamische Leistungsfähigkeit des Energy Saver+ zu verbessern, haben sich die Ingenieure von Michelin eingehend mit Aufbau des Reifens  und der Reifenschulter beschäftigt. So wurde die Lauffläche mit Nylonschichten unterlegt, um eine bessere Straßenlage zu erreichen. Eine dieser Schichten geht von den Schultern über die Flanken bishin zum Reifenkern und sichert so eine bessere Gesamtsteifigkeit des Reifens, was zu einem homogeneren Fahrverhalten führt.

Lesen Sie auch:

Michelin Energy Saver+ : Die Leistungen 
Michelin Energy Saver+ : Technologie
Michelin Energy Saver+ : Reifendimensionen