Internationale Automesse 2010 - Hintergrundinformationen über die Starmodelle auf dem Mondial de l'Automobile Paris 2010: Der Range Rover Evoque
Center

Hintergrundinformationen über die Starmodelle auf dem Mondial de l'Automobile Paris 2010: Der Range Rover Evoque

Internationale Automesse 2010 vom 05.10.10

Bei der Pariser Automesse darf natürlich der beeindruckende Range Rover Evoque mit seinen sportlichen Reifen nicht fehlen.

Mit seinen breiten Reifen steht dieser gedrungene und rassige Range Rover einer neuen Gattung voll zu seinem sportlichen Anspruch. Dafür wird er großzügig mit Michelin Latitude Sport in der Dimension 245/45 x 20 (spezifisch für die Dynamic-Ausführung) ausgestattet. Die anderen verfügbaren Ausführungen (Pure und Prestige) werden mit Felgen kleinerer Durchmesser ausgestattet.

Die Auswahl dieses Reifentyps war kein Zufall, denn in verschiedenen Fahrversuchen war sein sehr hohes Leistungsniveau immer positiv aufgefallen. Und solche Reifen sind gerade richtig, um mit den 2,2-Liter-Dieselmotoren von jeweils 150 und 190 PS, aber vor allem mit dem 240 PS starkem 2,0-Liter-Si4-Benzinmotor zurechtzukommen. Mit diesem Motor soll der Evoque von 0 auf 100 km/h in 7,1 Sekunden beschleunigen.

Diese Reifen sind auch ein sicheres Zeichen für die Allgemeinorientierung von diesem SUV neuerer Generation. Eins ist in jedem Falle sicher: Dieser Wagen ist nicht für Ausflüge abseits der Trampelpfade bestimmt. Und er wird nur die Bordsteine unserer Städte überwinden müssen.