Im Überblick - Volvo S60. Eine dynamische Limousine, der aus der Kälte kommt
Center

Volvo S60. Eine dynamische Limousine, der aus der Kälte kommt

Im Überblick am 23.09.10 von Tobias

Eigentlich ist der Volvo S60 keine Neuheit. Die Linienführung ist schon bekannt, und die offizielle Präsentation fand bereits vor einigen Wochen statt. Wie der S60 auf dem Volvo-Stand im Moskauer Autosalon in den Vordergrund gestellt wurde sagte allerdings viel über die Ambitionen der Schweden aus.

Selten war ein Volvo so sportlich in der Linienführung und im Aussehen. Mit seinen fließenden und rassigen Kurven atmet der S50 auf jedem Millimeter Dynamik.

Der schlichte und elegante Innenraum ruft einen Qualitätseindruck hervor. Die Ästhetik der Kunststoffelemente ist schmeichelnd, die Verarbeitungsqualität untadelig. Die umfangreiche Ausstattung ist durchaus vergleichbar mit derjenigen der Referenzfahrzeuge der gleichen Kategorie (BMW Serie 3, Audi A4, usw.)

Das Thema Sicherheit weckte aber besondere Erwartungen an diesem Fahrzeug, da bei Volvo seit ehe und je die Garantie eines einwandfreien aktiven und passiven Sicherheitsniveaus Priorität hat.

Und man muss wirklich die große Stärke des Volvo S60 in diesem Punkt anerkennen. Der Wagen bietet u. a. ein interessantes Fahrassistenz-Paket bestehend aus Toter-Winkel-Warnsystem (BLIS), Driver-Alert-System, Spurhalteassistent (LDW) und Geschwindigkeits-/Abstandsregelsystem mit Stau-Assistent und Distanzwarner.  Das ist aber noch nicht alles, da es auch noch das „City Safety System“ gibt, das Hindernisse entdeckt und automatisch bis 30 Kilometer bremst, und nicht zuletzt die Fußgängererkennung.

Es gibt 2 Dieselmotoren mit jeweils 163 und 205 PS. Als Benziner werden ein Vierzylinder-Turbomotor mit 203 PS und ein Sechszylinder-Turbomotor mit 304 PS (Version T6) angeboten.