Von Reifenhersteller organisierte Veranstaltungen - Michelin Pilot Alpin 4 : Testfahrt am Steuer eines Porsche 911 Carrera S und eines Mercedes E63 AMG
Center

Michelin Pilot Alpin 4 : Testfahrt am Steuer eines Porsche 911 Carrera S und eines Mercedes E63 AMG

Hersteller am 14.03.12 von Tobias T.

Damit wir die Eigenschaften des Pilot Alpin 4 beurteilen können, bot uns Michelin an, diesen am Steuer der Supersportler Porsche 911 Carrera S und Mercedes E 63 AMG auszutesten. Unser Eindruck: Egal ob auf dem nassen Pflaster Rigas, den verschneiten Wegen des ländlichen Umlandes oder den vereisten Strecken der Testzentren… der Pilot Alpin 4 hält, was er verspricht!

Teststrecke Michelin Pilot Alpin 4 mit dem Mercedes E63 AMG Bild-Credit © : Michelin

Mit der Wahl Lettlands für die Präsentation seines Pilot Alpin 4 konnte Michelin sicher sein, Wetterbedingungen anzutreffen, die für aussagekräftige Tests eines Winterreifens die richtigen Voraussetzungen erfüllen. Hier kann ein Winterreifen zeigen, zu welchen Leistungen er tatsächlich fähig ist und das auf sämtlichen Oberflächen, die ein Winter so zu bieten hat :kalte und trockene Autobahnen, nasses Straßenpflaster, verschneite Wege, vereiste Straßen… Am Tag der Testfahrten wurden wir gut bedient: Temperatur im 0°C-Bereich, Eisregen, glatte Straßen….


Da der Pilot Alpin 4 ein Sportreifen ist, hatte Michelin zwei Ausnahme-Limousinen ausgesucht, damit wir den Reifen bis an seine Belastungsgrenzen austesten konnten:

In der Stadt und auf offener Straße

 

Um uns an die Fahrzeuge zu gewöhnen, bot uns Michelin zuerst eine gemischte Strecke an. Die gewählte Strecke wechselte zwischen ländlichen Gebieten, schnellen Straßenstrecken und innerstädtischem Straßenpflaster.


Den Anfang machen wir am Steuer des Porsche 911. Erste Feststellung: Voller Erhalt der Beweglichkeit, selbst unter heikelsten Bedingungen, das ESP muckt nicht auf (unmöglich es auszuschalten). Sehr positives Zusammenspiel von Fahrzeug und Fahrwerk, selbst auf  Straßenbelägen, auf denen sich Fahrzeuge dieser Leistungsstärke normalerweise nicht mehr wohl fühlen. Wir erwischen uns dabei, wie wir die Geschwindigkeit noch erhöhen und wir können so die Effizienz des Reifens auf dem neuesten Porsche 911 noch besser einschätzen.


Danach geht's mit dem Mercedes E63 AMG weiter, ein Monster mit blitzartiger Beschleunigung. Wir riskieren es, die elektronischen Sicherheitssysteme abzuschalten, damit wir die Beweglichkeit austesten können. Wir erleben keine böse Überraschung: Der Pilot Alpin 4 verfügt über eine bewundernswerte Straßenhaftung. Der Reifen erweist sich als leise und komfortabel, sobald wir die Geschwindigkeit wieder auf Normalmaß reduzieren.


Auf Schnee und Eis

 

Um die Haftungseigenschaften des laufrichtungsgebundenen Pilot Alpin 4 beurteilen zu können, nutzen wir eine große Kartbahn, die vollkommen mit Schnee und Eis bedeckt ist. Eine technische Strecke, die es uns ermöglicht, konkrete Eigenschaften des Reifens auszutesten: Beschleunigung, Bremsverhalten, Seitengrip…  Ziel ist nicht, eine besonders gute Zeit zu fahren, sondern den Reifen unter normalen Fahrbedingungen auf winterlicher Fahrbahn zu messen. Der Pilot Alpin 4 besteht diesen Test mit Bravour: Gutes Handling, kein abrupter Gripverlust, hohe Richtungsstabilität in der Kurve, kaum Untersteuerung… Mit solchen Reifen ausgestattet, scheint der Porsche 911 in der Lage zu sein, eine eingeschneite Bergspitze zu überqueren!

Erholungsphase

 

Zum Abschluss unserer Testserie bietet uns Michelin eine "Fun"-Session an, bei der wir testen können, wie sich eine High-Performance-Limousine auf Schnee verhält, wenn sie mit Pilot Alpin 4-Reifen ausgestattet ist.
Wir sitzen also wieder am Steuer des Mercedes E 63 AMG, um auf einer verschneiten Piste einen Slalom zu fahren, alles immer noch mit abgeschalteten Sicherheitssystemen. Ein schweres, super leistungsstarkes Fahrzeug gleicht auf Schnee a priori einem wilden Rodeohengst.
In der Tat sind die 550 PS der Beweglichkeit nicht gerade zuträglich und man tut daran, das Gaspedal mit Gefühl zu betätigen. Dafür ist das Beschleunigungspotential umso besser, das Fahrzeug lässt sich leicht kontrollieren, vorausgesetzt, man ist geschickt im Gegensteuern.

Weitere Artikel:

Michelin Pilot Alpin 4: Technologie
Michelin Pilot Alpin 4: Dimensionen

Essais Michelin Pilot Alpin 4 à RigaBild-Credit © : Michelin
Essai Michelin Pilot Alpin 4 sur Porsche 911Bild-Credit © : Michelin
Essai Michelin Pilot Alpin 4 sur Mercedes E63 AMGBild-Credit © : Michelin