Von Reifenhersteller organisierte Veranstaltungen - Dunlop SP Sport Maxx RT: rezulteo macht den Test auf der Rennstrecke von Ascari
Center

Dunlop SP Sport Maxx RT: rezulteo macht den Test auf der Rennstrecke von Ascari

Hersteller am 23.02.12 von Tobias T.

Anlässlich der Markteinführung des neuen Sportreifens SP Sport Maxx RT, erhielt rezulteo von Dunlop die Einladung, diesen auf der berühmten Rennstrecke von Ascari in Andalusien zu testen: Ein wahres "Schiedsgericht" für einen Pkw-Reifen! Wir haben ihn nacheinander auf einem BMW Z4 28i, einem Audi TT-S und einem Audi S4 V6T getestet. Erfahren Sie mehr über die (positiven) Eindrücke, die diese Testfahrten bei unserem Sportjournalisten hinterlassen haben…

Testfahrt Dunlop SP Sport Maxx RT, Rennstrecke Ascari Bild-Credit © : All Rights Reserved

Vorab soll gesagt sein, dass eine für die Presse ausgerichtete Testfahrt nicht mit einem wissenschaftlichen Test von anerkannten Prüfstellen vergleichbar ist. Ein solcher Test ermöglicht keinen Leistungsvergleich des jeweiligen Reifens mit seiner direkten Konkurrenz. Allerdings erhält man hier ein Gefühl für sein "Temperament": seine Präzision, seine Langlebigkeit und natürlich seinen Spaßfaktor.

Ascari: Eine anspruchsvolle Strecke

Eine Tour auf den kurvigen Straßen am Rande der Rennstrecke von Ascari am Steuer eines BMW Z4 28i diente uns zunächst als "Appetitanreger". Der "Hauptgang" wurde uns dann in Form der Testfahrten auf der Rennstrecke selbst serviert.

Rennstrecke von AscariBild-Credit © : All Rights Reserved

Die Rennstrecke von Ascari zählt zu den schönsten Europas. Sie ist hügelig, technisch sehr anspruchsvoll und wartet mit einem Abwechslungsreichtum auf, den man selten antrifft und der dem Fahrer die Gelegenheit gibt, sich seinen Fahrfreuden genussvoll hinzugeben – natürlich unter Berücksichtigung bestimmter Richtlinien seitens des Dunlop-Teams.

Die Besonderheiten dieser natürlichen Strecke (Oberfläche, Rhythmus…) wurden den Anforderungen unserer Testfahrt durch den Aufbau von Slaloms auf einigen geraden Streckenabschnitten angepasst.

Ziel: Die Beurteilung der Reifeneigenschaften bei speziellen Leistungsbeanspruchungen wie Richtungswechsel, forcierte Bremsmanöver, Stabilität in schnellen Kurven...

Für die Tests standen uns zwei Fahrzeugen zur Verfügung:

Beide Sportwagen waren mit Reifen der Dimensionen 245/40 ZR 18 97 Y XL ausgestattet.

Auch wenn es sich dabei um zwei grundsätzlich verschiedene Fahrzeugtypen handelt (ein Coupé und eine Limousine), so ähneln sie sich doch in ihren Konstruktionsmerkmalen (Allrad-Antrieb) und ihrer mechanischen Aufladung.

Fahrspaß und Effizienz

Das Fazit unserer Testfahrt fällt positiv aus. Das Feeling ist sehr aufschlussreich und eröffnet dem Testfahrer ein gutes Verständnis für die Strecke. Richtungswechsel erfordern einen maßvollen Lenkeinschlagswinkel und bestätigten die Steifigkeit des Reifenaufbaus. Trotz des relativ abrasiven Streckenbelags war kein vorzeiter Verschleiß oder abgerissene Gummistücke erkennbar (noch dazu darf man nicht vergessen, dass es sich beim Dunlop Sport Maxx RT um einen Straßenreifen handelt…).

In sportlicher Hinsicht zeigt sich der Sport Maxx RT als besonders zufriedenstellend. Er begünstigt ein unbestreitbares Fahrvergnügen, zeigt sich zuvorkommend und bietet ein hohes Maß an Effizienz, wodurch er in seiner Klasse ganz oben einzuordnen ist.

Mit großer Neugier erwarten wir die Veröffentlichung der ersten Tests zertifizierter Prüfstellen, um unseren guten Eindruck abschließend zu bestätigen, aber auch, um zu erfahren, ob dieser vielversprechende Reifen ein ausgeglichenes Leistungsniveau bei allen Bewertungskriterien erreichen wird.

Lesen Sie auch:
>> Dunlop SP Sport Maxx RT: sportlich, verlässlich, wirtschaftlich
>> Dunlop SP Sport Maxx RT: Technologie aus dem Motorsport
>> Dunlop SP Sport Maxx RT: Reifendimensionen