Originalbereifung für Fahrzeuge - Der neue Mazda 3 wird mit dem Toyo NanoEnergy R38 ausgestattet
Center

Der neue Mazda 3 wird mit dem Toyo NanoEnergy R38 ausgestattet

Erstausrüstung am 12.02.14 von Thomas Müller

Der neue Reifen NanoEnergy von Toyo Tire dient zum ersten Mal als Erstausrüstung für ein Fahrzeug. Der Mazda 3 weiht ihn ein.

Mazda 3 und Toyo Nanoenergy R38 Der neue Mazda 3, in Erstausrüstung mit dem Toyo NanoEnergy R38 – eine Premiere! - Bild-Credit © : Mazda

Mazda 3, ein Kompaktwagen mit Top-Ausstattung

Vor allem in Westeuropa herrscht zwischen Automobilherstellern von kompakten Familienlimousinen des C-Segmentes ein unerbittlicher Konkurrenzkampf. In dieser Kategorie, in der VW GolfFord Focus und auch Renault Megane die meistverkauften Fahrzeuge sind, setzt der japanische Hersteller Mazda auf eine Neuheit mit absoluter Top-Ausstattung. Der neue Mazda 3 verfügt über eine sehr moderne Konzeption und ein im Vergleich zur Vorgängergeneration geringes Gewicht, das für einen niedrigen Kraftstoffverbrauch und ein sehr dynamisches Fahrverhalten sorgt.

Mazda 3 rotBild-Credit © : Mazda

Ein Reifen des Herstellers Toyo als Erstausstattung

Bei Toyo Tire freut man sich, dass man diese Partnerschaft als Erstausrüster des Mazda 3 verkünden kann. Für die Bereifung des japanischen Kompaktwagens wurde der NanoEnergy R38 gewählt. Es ist übrigens das erste Mal, dass ein Reifen der NanoEnergy-Serie als Originalbereifung für einen Pkw verwendet wird. Sicher erhofft sich der Reifenhersteller für die Zukunft, dass weitere Reifen dieser Serie als Erstausrüsterreifen dienen werden. Der NanoEnergy R38 - in der Größe 205 / 60 R16 92V - ist ein Reifen mit geringem Rollwiderstand, dessen dynamische Eigenschaften vom Hersteller mit „sehr zufriedenstellend“ angegeben werden.

 

Reifenleistung des Toyo NanoEnergy R38 bei den drei Kriterien des EU-Reifenlabels:

EU-Reifenlabel Toyo NanoEnergy R38Bild-Credit © : ToyoTires