Der Reifenratgeber für eine gute Reifenpflege - Reifenwechsel : Verbote und Empfehlungen
Center

Reifenwechsel : Verbote und Empfehlungen

Reifenpflege Tobias

Ihre neuen Reifen können Sie nicht frei wählen : Sie müssen sich an die Straßenverkehrsordnung und die Empfehlungen des Fahrzeugherstellers halten. Was das Gesetz verbietet :

Reifenwechsel Die Reifen in der Werkstatt wechseln lassen - Bild-Credit © : Rezulteo

Die Straßenverkehrsordnung verbietet es, Reifen mit unterschiedlicher Struktur auf derselben Achse zu montieren. Das bedeutet, dass die Reifen gleichzeitig :
    •    die gleiche Größe;
    •    die gleiche Verwendungskategorie ( z.B. Straßenreifen, Winterreifen, Geländereifen);
    •    die gleiche Struktur: radial oder diagonal ;
    •    den gleichen Speedindex;
    •    den gleichen Loadindex.
haben müssen.


Toleranzen für Winterreifen
Bei Winterreifen ist es zulässig, dass der Geschwindigkeitsindex unter dem der Sommerreifen liegt, da die Winterreifen geringeren Fahrgeschwindigkeiten ausgesetzt sind, als die Sommerreifen.


Halten Sie die Herstellervorgaben ein
Die Herstellervorgaben für Ihr Fahrzeug beinhalten genaue Leistungskriterien zu Ihren Reifen : Breite, Höhe, Durchmesser, Loadindex, Speedindex. Diese Angaben befinden sich an der Reifenseite.

ReifengrößeBild-Credit © : rezulteo

Beim Reifenwechsel müssen Sie Reifen nehmen, die die gleichen technischen Leistungsmerkmale aufweisen, wie die Originalbereifung.  


Der Gesetzgeber erlaubt jedoch in bestimmten Fällen eine Abweichung von der Originalbereifung, und zwar :
    •    Wenn man den Original-Radumfang (Toleranz + 1,5% ; - 2,5%) einhält.
    •    Wenn Load-und Speed-Index gleich oder höher sind, als bei der Originalbereifung.