Winterreifen-Ratgeber - Steht "M+S" für Winterreifen?
Center

Steht "M+S" für Winterreifen?

Ihre Reifen im Winter Tobias T.

Laut Gesetz: Ja. M+S-Reifen entsprechen der im letzten Winter eingeführten Winterreifenregelung. Jedoch wird die Kennzeichnung "M+S" von den Reifenherstellern und nicht auf der Basis von anerkannten Tests vergeben. Deshalb bescheinigt bisher allein die Markierung "3PMSF" die Wintertauglichkeit eines Reifens.

M+S Kennzeichnung Die M&S Kennzeichnung auf der Reifenflanke - Bild-Credit © : All Rights Reserved

Die Kennzeichnung "M+S" an der Seite des Reifens steht schlicht für "Mud & Snow", also "Matsch und Schnee". Jeder Winterreifen trägt diese Kennzeichnung, aber umgekehrt wird nicht unbedingt ein Schuh draus, denn nicht alle Reifen, die diese Kennzeichnung tragen, sind auch Winterreifen. So findet man sie auch auf 4x4-Reifen und Ganzjahresreifen.

Tatsächlich ist es nämlich so, dass die M+S-Klassifizierung alleinige Entscheidung der Hersteller ist. Man findet sie also auch auf Ganzjahresreifen und auf 4x4-Reifen.

Trotz dieser Einschränkung erfüllen M+S-Reifen die Anforderungen der im Dezember 2010 in Kraft getretenen gesetzlichen Verkehrsregelung mit Bezug auf glatter, vereister oder verschneiter Fahrbahn sowie bei Tauwetter oder Raureif.

Picto Winterreifen KennzeichnungBild-Credit © :


Die einzige Markierung, die getestete Leistungsmerkmale eines Winterreifens bestätigt, ist ein Piktogramm, das eine Schneeflocke vor einem Gebirge zeigt. Dieses Label wurde von amerikanischen und kanadischen Reifenherstellern geschaffen. Bekannt ist es auch unter der Bezeichnung "3PMSF" (Three Peak Mountain Snow Flake).