Winterreifen-Ratgeber - Reicht es aus, nur vorne Winterreifen zu montieren?
Center

Reicht es aus, nur vorne Winterreifen zu montieren?

Ihre Reifen im Winter Tobias T.

Winterreifen zu Beginn der kalten Jahreszeit zu montieren sorgt für mehr Sicherheit. Reicht es aber, nur vorne Winterreifen zu montieren?

Schild Kurve schneebedeckte Fahrbahn Winterreifen nur vorne oder nur hinten montieren, reicht das für ein Maximum an Sicherheit aus? - Bild-Credit © : iStockphoto.com/rezulteo.com

Vorder- oder Hinterradantrieb?

Auf dem aktuellen Fahrzeugmarkt sind die meisten der verkauften Fahrzeuge mit einem Vorderradantrieb, dem sogenannten „Frontantrieb“ ausgestattet. Dies bedeutet, dass der Motor seine Triebkraft lediglich auf die Vorderachse überträgt, und in diesem Fall die Hinterräder keinen Antrieb haben. Es sind also die Vorderräder, die dafür sorgen, dass das Fahrzeug vorankommt und angetrieben wird. Wenn Sie mit einem Fahrzeug mit Frontantrieb fahren, werden Sie Ihre Schneeketten vorrangig auf die Vorderräder montieren, und wir raten Ihnen davon ab, nur zwei Winterreifen zu montieren.  

 

Vorne oder hinten? Ganz einfach beides

Aus technischer Sicht sorgen Winterreifen, die auf den Vorderrädern eines Fahrzeugs mit Frontantrieb montiert sind für eine gute Beweglichkeit beim Geradeausfahren, wenn die Straßenverhältnisse bei kalten Temperaturen schlechter werden und insbesondere wenn die Fahrbahn schneebedeckt ist. Und in den Kurven haben Sie genügend Lenkvermögen… vorausgesetzt, hinten sind ebenfalls Winterreifen montiert.  Denn das dynamische Verhalten eines Fahrzeugs hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Hinterachse: Die Vorderräder ermöglichen zwar das Lenken des Fahrzeugs, doch stellen Sie sich vor,  Sie müssen, wenn Schnee auf der Fahrbahn liegt, eine Kurve in einem Fahrzeug meistern, auf dem nur vorne Winterreifen montiert sind. Sie können problemlos in die Kurve einfahren, doch der hintere Teil Ihres Fahrzeugs läuft Gefahr in einem Winkel auszubrechen, bei dem es sich sogar um die eigene Achse drehen kann, falls die Geschwindigkeit und die Bedingungen eine gute Straßenlage verhindern.

Die Hinterachse ist von Natur aus recht beweglich. Daher ist es zwingend erforderlich, vier Winterreifen auf das Fahrzeug zu montieren, auch bei einem Fahrzeug mit Frontantrieb: Die Winterreifen auf der Vorderachse sorgen für Beweglichkeit und Lenkvermögen, die auf der Hinterachse garantieren in Kurven eine gute Kontrolle über das Fahrzeug. Es gibt keine andere Lösung um im Winter ein gutes  Sicherheitsniveau zu halten, erst recht, wenn Schnee und Glatteis ins Spiel kommen. Mit nur 2 Winterreifen auf der Vorderachse, wird Ihr Fahrzeug zu einer potentiellen Gefahr, da sich das Fahrverhalten und das Gleichgewicht verschlechtern. Dies gilt ganz besonders für einen Untergrund mit vermindertem Haftungsvermögen.

 

Lesen Sie auch

>> Den Videobeitrag ansehen  Deshalb sollte man vier Winterreifen montieren