Der Reifenratgeber für einen sinnvollen Reifenkauf - Chinesische Reifen: Was ist der Preis für Ihre Sicherheit?
Center

Chinesische Reifen: Was ist der Preis für Ihre Sicherheit?

Die richtigen Reifen kaufen Thomas Müller

Da chinesische Reifen zu völlig konkurrenzlosen Preisen auf den Händlerwebsites angeboten werden, mögen sie manche Verbraucher verführen, der auf der Suche nach einem Schnäppchen ist. Doch diese Reifen halten Vergleichstests nicht stand, vor allem was ihre Nasshaftung angeht.

Chinesische Reifen und Sicherheit Wie sicher sind chinesische Reifen? - Bild-Credit © : rezulteo

Mehr als 300 erfasste chinesische Marken

Es ist unmöglich, genau zu beziffern, wie viele chinesische Reifenmarken nach Europa importiert werden. Nach Experteneinschätzung sollen es mehr als 300 sein. LingLongWanLiBlackstone, Goodride oder Infinity zählen zu den Bekanntesten. Aber jeden Monat werden es mehr… und es ist so, dass esin China vor allem vom Marketing abhängt, wenn man eine Reifenmarke auf den Markt bringen möchte, die chinesischen Reifenhersteller fabrizieren in der Regel für andere Marken als für ihre eigene…

 

Unschlagbar im Preis….

Schlagkräftigstes Argument für Reifen chinesischer Herkunft ist ohne Zweifel ihr Preis, sind sie doch 20%-50% billiger als die Reifen der konkurrierenden Premiummarken… Nimmt man zum Beispel eine gängige Größe wie 185/60 R15 H, so wird auf der Website von Goodwheel der S1200 von Wanli für unter 40€ angeboten, während man für den EfficientGrip von Goodyear über 100€ zahlen muss… Also geradehin das Doppelte… da kommt man als Verbraucher schon ins Grübeln.

Außerdem haben die chinesischen Reifen eine gute Verfügbarkeit. Wenn man sie in Autozentren oder bei Reifenhändlern nicht findet, so kann man sie ohne Schwierigkeiten über den Internethandel beziehen. Auf der Website von reifen-pneus-online werden 96 Marken aufgeführt, darunter ungefähr 16 aus China.

 

… aber schwache Leistungen auf nasser Fahrbahn

Bei der Leistungsfähigkeit der Reifen hapert es jedoch und dies zeigt sich bei den von Automagazinen oder Prüfstellen wie dem ADAC oder TÜV SÜD veröffentlichen Testergebnissen. Unter den getesteten Reifen sind inzwischen auch immer ein oder zwei chinesische und sie tun sich schwer mit ihrer Konkurrenz.

So findet man beim aktuellen ADAC-Sommerreifentest zwei chinesische Reifen in der Dimension 185/60 R15 H, und zwar den Rotallia Radial F108 sowie den Sailun Atrezzo SH402. Beide landeten ganz unten in der Bewertungsskala, da sie sehr schlechte Noten in der Nasshaftung haben und damit längere Bremswege und ein höheres Aquaplaningrisiko … In anderen Worten: Diese Reifen sind bei Regen gefährlich. 

Insgesamt sind die Leistungen in punkto Sicherheit unzureichend, ja geradezu mangelhaft. Das einzige Kriterium, in dem die Chinesen sehr gut sind, ist der geringe Rollwiderstand, was ihnen zu guten Noten bei der Energieeffizienz verhilft.

Fazit: Stand heute ist der Kauf chinesischer Reifen ein ernstzunehmendes Risiko. Die attraktiven Preise machen die häufigen Sicherheitsmängel nicht wett.